8. Triennale der Photographie Hamburg COMING SOON! 19. Mai – 30. September 2021

Haus der Photographie / Deichtorhallen Hamburg

[SPACE]

über Urbanismus, Entfremdung, Anonymität und Straßenleben – Kuratiert von Sabine Schnakenberg – Diese Ausstellung wird vom 8. Juni bis 21. Oktober 2018 im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg gezeigt.




Veranstaltungen

HIGHLIGHT

ERÖFFNUNG 7. TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE HAMBURG 2018 tph

Thu 07.06. 19:00 Uhr

Es sprechen

Dr. Carsten Brosda
Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg

Prof. Dr. Dirk Luckow
Intendant der Deichtorhallen Hamburg

Krzysztof Candrowicz
Künstlerischer Leiter der Triennale der Photographie Hamburg

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Thu 07.06. 20:00 Uhr

mehr erfahren

KURATORENFÜHRUNG UND KÜNSTLERGESPRÄCH „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Fri 08.06. 19:00 Uhr

Mit der Kuratorin Sabine Schnakenberg und ausgewählten Künstlern

Sprache: Englisch

mehr erfahren

KURATORENFÜHRUNG „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Thu 14.06. 17:00 Uhr

mit Sabine Schnakenberg

Sprache: Deutsch

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Sat 23.06. 17:00 Uhr

Sprache: Englisch

ART KICK – KUNSTTOUR „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Sat 07.07. 14:00 Uhr

für 14 – 18-jährige

Sprache: Deutsch

[SPACE] STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY − MAKING OF tph

Thu 09.08. 18:00 Uhr

Sabine Schnakenberg (Kuratorin der Ausstellung) im Gespräch mit Ingo Taubhorn (Kurator im Haus der Photographie) über die Entstehung der Schau.

Kosten: 3 €

Sprache: Deutsch

KURATORENFÜHRUNG „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Thu 23.08. 17:00 Uhr

mit Sabine Schnakenberg

Kosten: 3 € (zzgl Eintritt)

Sprache: Deutsch

mehr erfahren

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Sat 25.08. 17:00 Uhr

Sprache: Englisch

ART KICK – KUNSTTOUR „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Sat 08.09. 14:00 Uhr

für 14 – 18-jährige

Sprache: Deutsch

CORNER, PLATZ UND KREUZUNG tph

Fri 14.09. 17:00 Uhr

Was die Stadtforschung von der Street Photography lernen kann – Ein Gespräch in der Ausstellung „[SPACE] Street. Life. Photography“ mit der Kuratorin Sabine Schnakenberg und Alexa Färber, Professorin für Stadtanthropologie/-ethnographie an der HafenCity Universität

Kosten: 3 € (zzgl. Eintritt)

Sprache: Deutsch

DIALOG IN DEUTSCH tph

Tue 18.09. 11:30 Uhr

Führung „[SPACE] Street. Life. Photography” in leichter Sprache in Kooperation mit den Bücherhallen Hamburg

Sprache: Deutsch

mehr erfahren

KURATORENFÜHRUNG „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Thu 20.09. 17:00 Uhr

mit Sabine Schnakenberg

Kosten: 3 € (zzgl Eintritt)

Sprache: Deutsch

mehr erfahren

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG „[SPACE] Street. Life. Photography“ tph

Sat 22.09. 17:00 Uhr

Sprache: Englisch

STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY – EINE PODIUMSDISKUSSION über Street Photography gestern und heute tph

Thu 27.09. 19:00 Uhr

Wie kaum ein anderes Thema hat die Straßenfotografie unzählige Fotografen und Fotografinnen seit jeher fasziniert und inspiriert. Die aktuelle Ausstellung SPACE im Haus der Photographie präsentiert ein spannendes Kaleidoskop verschiedenster fotografischer Bildsprachen zur Street Photography aus den letzten siebzig Jahren. Doch wie steht es aktuell um die Straßenfotografie? Was sind aktuelle Themen und welche Strategien haben zeitgenössische Fotografen und Künstler entwickelt, um sich von den digitalen Bilderfluten abzuheben? Wie stark ist die freie fotografische Arbeit durch rechtliche und ethische Bedenken heute eingeschränkt? Diese und weitere Fragen sollen auf der Podiumsdiskussion am 27. September erörtert werden, um im Vergleich mit historischen Positionen die aktuelle Bedeutung des Urban Space herauszustellen, aber auch die Zukunft der Street Photography in den Blick zu nehmen. 
 

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:


Dr. Sabine Schnakenberg (Kuatorin der Sammlung F.C. Gundlach am Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg und Kuratorin de Ausstellung)


Prof. Dr. Christoph Schaden (seit 2010 Professor für Bildwissenschaften an der Fakultät Design der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg und Co-Autor der Publikation „Street. Life. Photography“)


Andreas Herzau (Fotograf, Hamburg und beteiligt in der „Street. Life. Photography“-Ausstellung mit der Serie „Moskau, 2008“)


Moderation: Ulrich Rüter (Fotografie-Historiker und kuratorischer Berater der 7. Triennale der Photographie Hamburg)

Kosten: 3 €, keine Anmeldung erforderlich

Sprache: Deutsch